Allgemeine Geschäftsbedingungen
Anbieterkennung
ROBUSTUS ist das Online-Portal von ROBUSTUS - Bodenlegerwerkzeuge mit Sitz: Bodelschwinghstraße 18a, 36088 Hünfeld.

Für alle Verkäufe gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Es gelten ausschließlich unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen, mit denen sich unser Kunde bei Auftragserteilung einverstanden erklärt und zwar ebenso für künftige Geschäfte, auch wenn nichtausdrücklich auf sie Bezug genommen wird, sie aber dem Besteller bei einem von uns bestätigten Auftrag zugegangen sind. Wird der Auftrag abweichend von unseren Liefer- und Zahlungsbedingungen erteilt, so gelten auch dann nur unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen, selbst wenn wir nicht widersprechen. Abeichungen gelten also nur, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt worden sind. Wir sind berechtigt, die Ansprüche aus unseren Geschäftsverbindungen abzutreten. Die Vertragsbeziehung unterliegt ausschließlich dem deutschen Recht, insbesondere dem Bürgerlichen Gesetzbuch und dem Handelsgesetzbuch.

Befindet sich der Käufer uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden alle bestehenden Forderungen sofort fällig.
Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop, Prospekt oder einer Preisliste stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Die Darstellung der Produkte gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten. Alle Angebote sind freibleibend, falls nicht im Einzelfall der Verkäufer seine Bindung für eine bestimmte Frist ausdrücklich erklärt.
Unsere Verkäufe erfolgen zu den nachstehenden Bedingungen, die durch Auftragserteilung als anerkannt gelten. Im Online-Shop geben Sie durch Anklicken des Buttons "Bestellung absenden" eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab, woraufhin Sie eine Bestelleingangsbestätigung per Email erhalten, die Ihre Bestellung zusammenfasst.
Wir übernehmen keine Haftung für irgendeine technische Beratung oder für die daraus herrührenden Ergebnisse. Die Eignung der Ware ist durch den Besteller in eigener Verantwortung zu prüfen. Die Angaben entsprechen lediglich unseren Erfahrungen in der Praxis.
Mündlich abgeschlossene Vereinbarungen, auch Vertragsänderungen oder Vertragsergänzungen, bedürfen immer zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch den Verkäufer.

Die im Shop enthaltenen Abbildungen sind nicht bindend. Im Zuge der Weiterentwicklung, Modelländerungen und Änderungen der Konstruktion können die Abbildungen vom Original abweichen.
Preisstellung
Innerhalb Deutschlands liefern wir ab einem Nettowarenwert von 500 Euro pro Lieferung frei Haus.
Bei Bestellungen unter 500 Euro, berechnen wir, wenn die Artikel nicht über 31,5 kg wiegen, sowie eine Länge von 1,50 m nicht überschreiten, einen Pauschalbetrag von 8,40 Euro netto. ( Immer frei Deutsche Grenze )
Lieferungen außerhalb Deutschlands in den EU Raum tätigen wir auf besondere Anfrage. Hierfür werden die tatsächlich entstehenden Frachtkosten in Rechnung gestellt. Die Zoll und Einfuhrkosten werden vom Käufer getragen, wenn die Ware außerhalb der EU geliefert wird.
Für Aufträge unter einem Nettowarenwert von 10 Euro berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro.
Die Preise verstehen sich in Euro und zuzüglich 19% Mehrwertsteuer.
Zahlung
Der Verkauf erfolgt gegen Vorkasse.
Nach Bestellungseingang erhalten Sie eine Rechnung. Nach Zahlungseingang geht Ihre Bestellung in den Versand.
Lieferung, Versand, Gefahrenübergang
Nach Möglichkeit erhalten Sie Ihre Bestellung in einer einzigen Sendung. Sollte Ihr Auftrag jedoch Artikel enthalten, die getrennt verpackt oder unterschiedlich befördert werden müssen, sind Teilsendungen unvermeidlich. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Nachteile, denn die zusätzlichen Kosten für Porto und Verpackung trägt der Verkäufer.
Die allgemeine Lieferfrist beträgt ca. 3 - 6 Werktage nach Eingang der Zahlung. Bei Ware, welche durch die Art, Größe oder Beschaffenheit bedingt, direkt vom Hersteller an Sie versandt wird, können teilweise längere Lieferzeiten entstehen. Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden. Schadenersatz bei verspäteter Lieferung ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Der Versand erfolgt durch den Paketdienst der Deutschen Post AG, UPS, TNT, Stückgut oder Spedition. Die Versandart, der Versandweg und die mit dem Versand beauftragte Firma können wir nach unserem Ermessen bestimmen.

Alle Ware ist in üblicher Transportverpackung und wird vom Käufer selbst auf eigene Kosten entsorgt. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware unser Lager verlassen hat. Bei Versendungskauf beauftragt der Verkäufer im Namen des Käufers gegen Zahlung einer Frachtkostenpauschale eine Spedition mit der Lieferung frei Haus. Die Kosten der Transportversicherung und der Transportverpackung sind in dieser Transportkostenpauschale enthalten. Der Käufer verpflichtet sich, direkt nach Erhalt der Ware, diese unverzüglich auf Vollzähligkeit und offensichtliche Transportschäden hin zu überprüfen. Werden Schäden oder Fehlmengen festgestellt, hat der Käufer dem Frachtführer die Annahme auf dem Frachtbrief nur unter Vorbehalt zu bestätigen und Abhilfe zu verlangen. Der Verkäufer ist innerhalb von 24 Stunden zu benachrichtigen. Nach dem Empfang der Ware ist der Käufer verpflichtet, die Ware auszupacken und auf versteckte Transportschäden und Bruch hin zu überprüfen. Liegt ein verdeckter Transportschaden vor, muss der Käufer unverzüglich den Transportführer darüber informieren.
Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Der Käufer tritt seine Forderungen bei einer Weiterveräußerung an Vorbehaltswaren im Voraus an den Verkäufer ab.
Abnahmeverzug
Kommt der Käufer in Abnahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so ist der Verkäufer berechtigt, den entstehenden Schaden vom Käufer zu verlangen. Dies gilt insbesondere für Lager und sonstige Kosten. Bei Annahmeverzug geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Käufer über, indem der ihm durch Mahnung gesetzte Frist zur Abnahme abläuft.
Mängel
Mängel an gelieferten Waren sind unverzüglich, spätestens binnen einer Frist von 8 Tagen nach Warenzugang zu rügen.

Der Verkäufer verpflichtet sich, bei berechtigt erhobener Mängelrüge unverzüglich nachzubessern. Sollte dies unter angemessener Würdigung der Interessen des Käufers nicht tunlich sein, so wird er die mangelhafte Ware zurücknehmen und einwandfreie Ware nachliefern. Schlagen Nachbesserung und Ersatzlieferung fehl, kann der Käufer Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung des vereinbarten Preises verlangen.

Solange der Käufer dem Verkäufer keine Gelegenheit gibt, sich von dem Mängel zu überzeugen, kann er sich auf den Mangel nicht berufen.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Ansprüche wegen Schäden, die nicht an der Sache selbst entstanden sind (Mangelfolgeschäden).
Haftungsbeschränkung
Wegen Verletzung vertraglicher oder außervertraglicher Pflichten haftet der Verkäufer nur in Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, beschränkt auf den bei Vertragsschluss voraussehbaren, vertragstypischen Schaden.

Dieser Ausschluss gilt nicht bei schuldhaftem Verstoß gegen wesentliche Vertragspflichten, soweit dadurch das Erreichen des Vertragszwecks gefährdet wird, beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften sowie in Fällen zwingender Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
Gewährleistung
Unsere Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monaten nach Lieferung. Diese Gewährleistung beschränkt sich auf die gelieferte Ware, nicht auf Folgeschäden, sowie auf Schäden oder Störungen, die auf unsachgemäße Behandlung oder natürlichen Verschleiß zurückzuführen sind.

Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Installations- und Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind. Das gleiche gilt für Mängel und Schäden, die aufgrund von Brand, Blitzschlag, Explosion oder netzbedingten Überspannungen, Feuchtigkeit aller Art, es sei denn, der Käufer weist nach, dass diese Umstände nicht ursächlich für den gerügten Mangel sind.

Die Gewährleistung erlischt, wenn der Käufer Eingriffe und/oder Reparaturen an Geräten vornimmt oder durch Personen vornehmen lässt, die nicht vom Hersteller autorisiert wurden, sofern der aufgetretene Mangel darauf beruht.

Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, erfolgen auf Wunsch des Käufers Nachbesserungen oder Ersatzleistungen.
Warenrücknahme
Das Angebot im Online-Portal richtet sich ausschließlich an Unternehmer. Ein Unternehmer ist eine Person, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Rücksendungen müssen vorher mit uns vereinbart werden, die dadurch entstehenden Transport- und Verpackungskosten gehen zu Lasten des Käufers. Die Ware wird nur nach ausdrücklicher Zustimmung durch uns zurückgenommen. Die Ware muss sich in einwandfreiem Zustand befinden. Für Sonderbestellungen, Sonderanfertigungen und Zuschnitte, sowie für Wärmebild- und Thermofolien besteht keine Rückgabemöglichkeit.
Verjährung
Vertragliche Ansprüche des Käufers gegen den Verkäufer aus Anlass und in Zusammenhang mit der Lieferung verjähren innerhalb von 6 Monaten nach Lieferung der Ware beim Käufer.
Verpackungskosten
Wir behalten uns vor, Verpackungskosten dann zu berechnen, wenn wir Bestellungen ausführen, die mengenmäßig unter den von uns im Shop aufgeführten Mengeneinheiten liegen.
Datenschutz
Wir verwenden die von ihnen zum Zwecke der Bestellung der Waren angegebenen persönlichen Daten (wie z.B. Name, Anschrift, Zahlungsdaten) ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrages.

Wir lassen unsere Waren mit den angegebenen Versandanbietern liefern. Dieser erhält Kenntnis von Ihren Daten, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Im Übrigen geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Mit der vollständigen Abwicklung des Vertrages, wozu auch die vollständige Zahlung des vereinbarten Kaufpreises gehört, werden Ihre Daten, die aus steuerrechtlichen gründen aufbewahrt werden müssen, gesperrt. Diese Daten stehen einer weiteren Verwendung nicht mehr zur Verfügung. Im Übrigen werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie in eine weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten nicht ausdrücklich eingewilligt haben. In diesem Fall können Sie die gespeicherten Daten bei uns abfragen, ändern oder löschen lassen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
Erfüllungsort und Gerichtsstand
Gerichtsstand ist 36088 Hünfeld. Der Verkäufer ist auch dazu berechtigt, den Käufer an seinem Wohnort zu verklagen. Es gilt deutsches Recht.
Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, sowie Irrtum und Druckfehler vorbehalten.